COUNTER

Es ist die wohl schönste Art, die warme Jahreszeit zu begrüßen: Open Air unter freiem Himmel mit dem Sound der Stadt und grandioser Musik. Auch dieses Jahr verwandelt sich der Kornmarktplatz an 3 Tagen und 3 Nächten bei freiem Eintritt wieder in BREGENZ LIFE.

Programmänderungen vorbehalten
30/05 - 01/06/2024

Veranstaltungsort

Kornmarktplatz, Bregenz, Austria

Donnerstag, 30. Mai

17:00 – 18:00     
NNELLA (AT)

18:15 – 19:30     
PALACITY (D)

19:45 – 21:30   
MARY JANE'S SOUNDGARDEN (AT)

21:45 – 23:00    
PLEASE MADAME (AT)

Freitag, 31. MAI

17:00 – 18:00   
PETER THE HUMAN BOY (AT)

18:15 – 19:45     
THE REHATS (D)

20:00 – 21:30     
JUNIPA GOLD (AT)

21:30 – 23:00   
DJ (AT)

Samstag, 01. JUNI

16:00 – 17:30   
DJ (AT)

17:45 – 18:45     
HENRY AND THE WAITER (D)

19:00 – 20:00    
FREEKIND (SVN/HRV/A)

20:15 – 21:15    
OAKMAN (FRA)

21:30 – 23:00   
TOM MCGUIRE & THE BRASSHOLES (UK)

NNELLA (at)

NNELLA macht Art Pop. Irgendwo zwischen Streicheln und Beißen. Musik, die gerne an Stellen kratzt, wo es leicht weh tut, und das mit viel Ironie und einem Faible für das Absurde. Über ihr eigenes Label „very hairy records“ veröffentlichte die in Vorarlberg geborene, und seit kurzem in Berlin lebende, Musikerin 2020 ihr Debut Album „Dear Beloved Asshole. Seither erhielt NNELLA mehrere Awards und spielte Support für Namen wie SOPHIE HUNGER, CATT und My Ugly Clementine. Infos

Palacity (d)

Die Gitarren perlen, das Schlagzeug federt, das Keyboard schwelgt, der Bass pluckert. Über allem thront eine samtene, sich gelegentlich ins Falsett schraubende Stimme. Wer im Koordinatensystem musikalischer Referenzen denken möchte, darf an The 1975, John Mayer oder an die Jonas Brothers denken. Palacity klingen nach Strand, nach großer weiter Welt. Die Band legt dabei den Akzent auf Zugänglichkeit und Zerstreuung: Ihre Musik will im besten Sinne eskapistisch sein und kleine Fluchten vom Alltag ermöglichen. Infos

Mary Jane’s Soundgarden (AT)

Die Funkband „Mary Jane´s Soundgarden“ hat sich seit ihrer Gründung 2019 dem Groove verschrieben. Die Rhythmusgruppe bestehend aus Lukas Schmidt (Guit.), Lukas Klingseisen (Dr.) und Michael Reitinger (B.) sorgt für das musikalische Fundament der in Wien lebenden Gruppe. Die eingespielte Mischung aus P-Funk, Neo-Soul und modernen Funkrock Elementen lässt den Platz für die verspielten Synth-Sounds des Saxophonisten Dido Aschauer. Vervollständigt wird „Mary Jane´s Soundgarden“ durch die Sängerin Tanja Peinsipp aka „Aunty“, die mit ihrer Bühnenpräsenz niemanden still sitzen lässt. Infos

please madame (AT)

Das Indie-Rock-Quartett Please Madame hat sich spätestens seit den umjubelten Auftritten am FM4 Frequency Festival (2018 & 2019) fest in den deutschsprachigen Musikkalender gespielt. Mit dem zweiten Album „Young Understanding" supporteten die vier Mittzwanziger - neben knapp 40 Headline und Festivalshows - die britischen Chartstürmer Hurts und Indie-Pop DauerbrennerInnen MIA. auf deren Touren. Infos

peter the human boy (at)

Peter The Human Boy surft auf einer Indie-Pop-Welle der Leichtigkeit und spült sein Publikum damit direkt an den Sandstrand. Mit 70er-Grooves und sorgsam aufgezogenen Ohrwürmern kreiert der selbsternannte Slow Rocker mit seinen vier BandkollegInnen einen Sound, mit dem sich die Quarterlife-Crisis von der Seele tanzen lässt.  Infos

the rehats (D)

The Rehats - das ist handgemachter, authentischer Indie-Pop/Folk aus Freiburg, der an „Mumford & Sons“ erinnert. Dass ihre Songs Hitpotential haben, beweisen Auftritte auf namenhaften Festivals und die Tatsache, dass sie es auf die Radio-Playlist von großen Sendern geschafft haben. Die Geschichte beginnt im September 2015, als Singer-Songwriter Johannes „Jojo“ Stang seine ersten selbst produzierten Musikvideos in sozialen Netzwerken veröffentlichte. Diese zogen die Aufmerksamkeit anderer Musiker auf sich und es wurde ein Bandprojekt gegründet. Infos

junipa gold (AT)

Something from the wild, something called home Weil der Glanz von Gold nicht ausreicht, braucht es auch einen Sinn. Eine Seele. Eine Verbindung von beidem. Von Wildem und Zahmen. Von der Jagd nach Geistern und dem ungewollten Erwachen aus den Tiefen eines Sehnsuchtsort. Wenn die Nacht zu hell erleuchtet ist und man nicht mehr weiß wohin die Reise geht. Das Alles und mehr ist Junipa Gold. Bei Junipa Gold prallen die gefühlvolle Stimme von Frontfrau Mia mit musikalischen Arrangements ihrer Musikerkollegen Fabio, Sascha und Pascal aufeinander. Mit Mia’s Texten geht es auf die Reise zu Plätzen der Sehnsucht und des Aufbruchs. Das Ende bleibt dabei offen. Infos

henry and the waiter (d)

Henry And The Waiter ist seit 2017 als Künstler aktiv. Er erreichte allein bei Spotify bisher über 115 Millionen Streams. Der gebürtige Frankfurter spielt mehrere Instrumente, hauptsächlich aber ist er Sänger und begleitet sich selbst an der Gitarre. Außerdem ist er Produzent seiner Songs. Infos

freekind. (svn/hrv/a)

Sei frei. Sei freundlich. Das ist die Philosophie des in Slowenien ansässigen Duos freekind. Die gefühlvolle Gruppe besteht aus der kroatischen Pianistin und Sängerin Sara Ester Gredelj und der slowenischen Schlagzeugerin Nina Korošak-Serčič. Sie begannen ihre Zusammenarbeit im Jahr 2019 mit der Veröffentlichung ihrer ersten Single „I’m gonna live“. Die gegenseitige Liebe zu RnB-, Hip-Hop- und Soul-Musik und ihre Fähigkeit, Menschen aufzurichten und ihnen Hoffnung zu geben, hat sie wirklich zusammengebracht.  Infos

oakman (fr)

ein in Frankreich ansässiges Trio bestehend aus Jessie Gayaud am Schlagzeug, Geremia Gayaud am Bass und Marine Lanzillotta an Gitarre/Gesang, stürmte 2016 mit ihrer selbstproduzierten EP „Waterscape“ in die Rockszene von Lyon. Ihre musikalische Reise weitete sich schnell über Frankreich hinaus und führte sie auf Bühnen in England, Italien, Japan, den USA und anderen Ländern. Infos

tom mcguire & the brassholes (uk)

Tom McGuire & the Brassholes sind ein Funk-Soul-Kraftpaket aus Glasgow. Durch die Kombination reichhaltiger Arrangements mit akribischer Songkunst und einem unantastbaren Live-Auftritt erobert sich die Band eine eigene Nische. Nach dem Erfolg ihres Debütalbums aus dem Jahr 2019 ist die Gruppe bereit, in eine aufregende zweite Phase einzutreten. Infos

BARS

Paschanga 2.0
Kornmarktstraße 24 
paschangabar.at

cuba: club & bar
Bahnhofstraße 8
cuba-club.cc

Enjoyment Gastronomie 
clubsender.com

Michael Häfele Gastronomie & Events 
mh-gastronomie.at

Michael Hehle – der Genussbringer
hehle.at

street food trucks

Crepes Fabrik
crepes.fabrik

Der Speisewagen Unterwegs
foodtruck-speisewagen.at

Magari Pizza 
magaripizza.at

Roi Thai 
roi.thai

Rolling Burito 
rolling-burrito.de

Open air feeling am Bodensee

Der Sound kehrt auch im kommenden Jahr in die Stadt zurück. Open Air unter freiem Himmel, kühle Drinks und grandiose Musik-Acts ziehen wieder am Bregenzer Kornmarktplatz ein. Regionale Bands, internationale Indie/Pop Live-Acts und DJ’s machen die Bühne 3 Tage lang zum musikalischen Zentrum der Stadt – und das bei freiem Eintritt. Foodtrucks und Außenbars sorgen für die richtige Festivalatmosphäre.

Nützliche Informationen

KOSTENFREIER EINTRITT

Bregenz LIFE ist für alle Besucher:innen kostenfrei zugänglich. Somit hat jeder die Möglichkeit, das Festivalerlebnis zu genießen und kostenlos am abwechslungsreichen Programm teilzunehmen. So wird der Kornmarktplatz zum Ort der Begegnung, an dem Menschen zusammenkommen, um die Vielfalt der Kultur zu feiern und sich in einer inspirierenden Atmosphäre auszutauschen.

Veranstaltungsort Kornmarktplatz

Unser Veranstaltungsort ist barrierefrei gestaltet, um allen Besucher:innen einen komfortablen Zugang zu ermöglichen. Rollstuhlgerechte Wege, freier Zugang zu Gastronomie und ausreichend Platz für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen sind vorhanden. 

Anreise mit öffentlichen verkehrsmitteln

Plane deine umweltfreundliche Anreise zum Bregenz LIFE ganz einfach mit VVV. Der Kornmarktplatz ist optimal und unkompliziert mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Busse und Bahnen bieten barrierefreien Zugang, sodass alle Gäste bequem und ohne Hindernisse anreisen können.

Anreise mit dem Fahrrad

Bei der Anreise mit dem Fahrrad gibt es zahlreiche Möglichkeiten, das Bike auf einem gekennzeichneten Abstellplatz in den Seeanlagen oder der Innenstadt abzustellen.

Anreise mit dem Auto/MOTORRAD

Bei der Anreise mit dem Auto oder dem Motorrad gibt es hier  weitere Infos rund um das Parken in Bregenz. Von allen Parkplätzen aus ist der Veranstaltungsort barrierefrei zu erreichen.

Sitzgelgenheiten

Bitte beachte, dass bei der Veranstaltung nur begrenzte Sitzgelegenheiten zur Verfügung stehen. Das Festival ist darauf ausgelegt, ein interaktives Erlebnis zu bieten, bei dem die Besucher:innen die Möglichkeit haben, sich frei zu bewegen. Wir empfehlen daher, bequemes Schuhwerk (Tanzschuhwerk :) ) zu tragen und sich auf ein einzigartiges Erlebnis mit viel Dynamik und Energie einzustellen! 

Mülltrennung

Nachhaltigkeit ist uns auch beim Bregenz LIFE wichtig. Daher gibt es ausreichend Möglichkeiten zur Mülltrennung, um unsere Umwelt zu schützen. Es gibt gut gekennzeichnete Müllstationen, an denen Besucher:innen ihren Abfall trennen und recyceln können. Wir bitten alle Gäste, aktiv an unserem Bemühen um Umweltschutz teilzunehmen und ihren Beitrag zu leisten. Gemeinsam können wir eine saubere und nachhaltige Veranstaltung genießen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

wir bedanken uns herzlich bei unseren partner:innen!