Das Drei-Länder Eck rund um Bregenz lässt sich ganz einfach per Schiff und Bahn erkunden. "Städtehopping" nach St. Gallen oder Konstanz ist jederzeit möglich. Und der Weg fast immer so schön wie das Ziel. 

3 Länder - 3 Städte - 1 See

Städtehopping am Bodensee

Bregenz (A), Konstanz (D), St. Gallen (CH): entdecken Sie jeden Tag eine andere Stadt am Bodensee – dabei müssen Sie weder das Auto bewegen, noch das Hotel wechseln. Reisen Sie bequem mit dem Schiff, mit der Bahn und/oder auf dem Fahrad und besuchen Sie jeden Tag eine neue Stadt. Das Ergebnis ist aktives Entspannen in einer der schönsten Kulturlandschaften Europas. Besuchen Sie die Schweiz, Österreich und Deutschland am Bodensee - von der Kultur- und Festspielstadt Bregenz über das UNESCO-Weltkulturerbe mit der Stiftsbibliothek in St. Gallen bis nach Konstanz mit seiner Konzilgeschichte und der Blumeninsel Mainau. Lassen Sie sich vom Städtehopping am Bodensee begeistern!

Wie funktioniert das Städtehopping?

Bregenz (A), Konstanz (D) und St.Gallen (CH) können einfach mit der Bahn besucht werden. Mehrmals stündlich stehen verschiedene Verbindungen zur Verfügung. Auf www.fahrplan.oebb.at finden Sie die aktuellen Verbindungen. Besonders in den Sommermonaten ist auch die An- und Weiterreise mit dem Schiff empfehlenswert. Die Fahrplaninformationen finden Sie auf vorarlberg-lines.at und auf bsb.de. Auch mit dem Fahrrad sind die drei Städte hervorragend zu erreichen. Der Bodenseeradweg verbindet die Städte über ein ausgezeichnetes Radwegenetz. Kartenmaterial finden Sie hier. Eine beliebte Variante ist auch die Anreise mit dem Rad und die Rückreise mit dem Schiff oder der Bahn.

Mit der Bahn nach St. Gallen oder mit dem Schiff nach Konstanz. Für einen Kurztrip im Drei-Länder-Eck ist Bregenz der ideale Ausgangspunkt. 

Was kann ich in Bregenz erleben?

Bregenz ist eine vielfältige Stadt und hat einiges zu bieten. Hier finden Sie Vorschläge für einen gelungenen Ausflug in die Landeshauptstadt von Vorarlberg.

Kultur

  • Die Bregenzer Festspiele sind weit über die Grenzen hinaus bekannt - und das zu Recht! Die weltgrößte Seebühne ist auch außerhalb der Festspielsaison ein Besuch wert.
  • Das Kunsthaus Bregenz, entworfen von Peter Zumthor, lockt jährlich nationale und internationale Kunstliebhaber/innen in die ständig wechselnden Ausstellungen.
  • Das vorarlberg museum bietet interessante Einblicke in die Entstehungsgeschichte Vorarlbergs.
  • Die Bregenzer Altstadt, auch Oberstadt genannt, bietet einen Einblick in das mittelalterliche Bregenz. Dort steht auch der Martinsturm, das Bregenzer Wahrzeichen.
  • In der barocken St. Galluskirche können Sie den Silberaltar bestaunen.
  • Wer einen detaillierten Einblick in die Geschichte und die Architektur von Bregenz haben möchte, sollte unbedingt eine Stadtführung buchen.
  • Genuss

  • In Bregenz können Sie in haubengekrönten Lokalen, wie z.B. dem Casino Restaurant FALSTAFF, einkehren.
  • Wer lieber gutbürgerlich isst, kann das idyllische Wirthaus am See, das Gasthaus Kornmesser oder das Gasthaus Goldener Hirschen besuchen. Alle Restaurants finden Sie hier.
  • In Bregenz findet immer dienstags, freitags und samstags Wochenmarkt statt. Freuen Sie sich auf regionale Produkte von höchster Qualität.
Blick vom Hafen auf das Kunsthaus Bregenz und alte Post bei Sonnenschein Blick vom Hafen auf das Kunsthaus Bregenz und alte Post bei Sonnenschein

Natur

  • Bregenz bietet ein dichtes Wegenetz für Radfahrer. Besonders beliebt ist die Strecke direkt am Bodensee entlang. Es gibt mehrere Möglichkeiten Fahrräder zu leihen oder E-Bikes aufzuladen.
  • Mit der Pfänderbahn erreichen Sie in nur 6 Minuten die Bergstation auf dem Pfänder (1064m). Von dort können Sie ein herrliches Panorama auf über 200 Gipfel oder über den gesamten Bodensee genießen. Auch Wanderfans kommen auf zahlreichen Wegen voll auf ihre Kosten.
  • Der Bodensee sorgt an heißen Sommertagen für herrliche Abkühlung. Besonders beliebt sind das Strandbad und die Pipeline mit der Mili, dem alten Militärbad.
  • Stand-Up Paddling erfreut sich immer größerer Beliebtheit. In Bregenz können Sie die benötigte Ausrüstung leihen und einen Kurs besuchen.
Nahaufnahme eines Drinks in der Mavericks Bar St. Gallen Nahaufnahme eines Drinks in der Mavericks Bar St. Gallen

Was kann ich in St. Gallen entdecken?

St. Gallen wurde im 7. Jahrhundert gegründet und zählt seit den 80er Jahren zu den UNESCO Weltkulturerbe-Stätten. Die imposante, doppelstöckige Kathedrale gehört zum Kloster St. Gallen und war einst das geistigen Zentrum Europas. Die barocke Stiftsbibliothek ist noch heute weltbekannt. St. Gallen ist eine urbane und dynamische Stadt, ideal gelegen zwischen dem Bodensee und dem Alpstein. Informationen zu einem Besuch in St. Gallen finden Sie hier: st.gallen-bodensee.ch.

Was kann ich in Konstanz entdecken?

Konstanz, die größte Stadt am Bodensee, lädt zum Radfahren, Wandern, Shoppen oder einfach nur zum Verweilen und Entspannen ein. Konstanz bietet eine historische Innenstadt, das Konstanzer Konzil und kleine, feine Museen. Dabei hat Konstanz eine einzigartig erlebbare Geschichte, eine sehr lebendige Gegenwart und viele Ideen für die Zukunft - Kultur, Natur, Genuss und Wissenschaft. Informationen zu einer Entdeckungstour nach Konstanz finden Sie hier: www.konstanz-tourismus.de