Bregenz befreit die Innenstadt vom Verkehr, um Platz zu machen. Platz für Susanne, die entspannt von Shop zu Shop flaniert. Für Alex, der mit seinen Töchtern die dritte Kugel Eis verputzt. Für Clemens und seine Freunde, denen Sushi unter freiem Himmel am besten schmeckt. Für Nina, die mit ihren Freunden auf das schöne Wetter anstößt. Unsere Stadt steckt voller Leben, das raus will. Schön, dass es jetzt Platz dafür bekommt.

Ansichten einer Stadt

Städte – so auch die Stadt Bregenz – befinden sich im steten Wandel. Der Trend der letzten Jahre zeigt ein klares Bild: der Verkehr in der Innenstadt wird kontinuierlich reduziert – mehr Lebensraum entsteht, der Aufenthaltsqualität bietet. Im Zuge der Erweiterung der Fußgängerzonen in Bregenz, entstand in Zusammenarbeit zwischen der Landeshauptstadt Bregenz und dem Bregenz Tourismus & Stadtmarketing das Projekt „Ansichten einer Stadt“. Mit der Dokumentation des Wandels der Stadt, wird Stadtgeschichte erlebbar. Mit funktionalen und gestalterischen Elementen wird die Fußgängerzone zu einem Ort der Begegnung und schafft zugleich eine Verbindung zwischen zentralen Plätzen und Quartieren.

Zum Projekt

FUSSGÄNGERZONE INNENSTADT

Änderungen, FAQ und weitere Informationen.